Kellerboden abdichtung

Das Problem mit dem Kellerboden

Kellerböden sind in der Regel nicht gut vor kapillaraufsteigender Feuchtigkeit geschützt, zum Beispiel weil sie nur aus einer ungenügend abgedichteten Betonplatte bestehen. Derartige Böden werden nicht nur schnell unansehnlich, sie müssen auch dringend effektiv abgedichtet werden, damit die Feuchtigkeit sich nicht in Haus und Mauerwerk breit machen kann.

  • kapillaraufsteigende Feuchtigkeit

  • ungenügend abgedichtete Betonplatte

  • Feuchtigkeit kann sich in den Wänden breit machen

Die Lösung für den Kellerboden

Mit dem Getifix Kellerbodensystem gibt es jetzt eine einfache Lösung mit nur zwei Produkten und wenigen Arbeitsschritten.

Mit diesem System wird der Boden zuverlässig abgedichtet und gleichzeitig verschönert. Der Clou ist: Das Abdichtungssystem ist so dünn, dass keine nennenswerte Erhöhung des Bodens und damit keine Schwelle entsteht. Auch Garagentore, eventuell vorhandene Türen, einschließlich der Zargen und der Türschwellen müssen nicht umständlich verändert, Brandschutztüren nicht komplett neu gesetzt werden.

Unsere Kunden sind durchweg begeistert. Wir bessern den alten Boden erst aus und arbeiten dann mit einem Dichtgrund und einem ganz dünnen Nivellierestrich. Die eingesetzten Produkte sind lösemittelfrei und mineralisch. Wem der neue graue Kellerboden ein wenig zu trist ist, kann sich eine passende diffusionsoffene Farbe dafür aussuchen. Nach kürzester Zeit kann der neue Boden begangen und nach etwa zwei Tagen auch wieder befahren werden.

 

Haben Sie die gleichen oder ähnliche Problem mit Ihrem Kellerboden? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf- Wir lösen Ihr Problem.

Ihr R.K. Werterhaltung-Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Folgen Sie uns